Aktuelle Berichte
Home // Ausgabe // Dez 2019 // 3. Bever-Ems Kegelmeisterschaft – Starker Anno-Tobak

3. Bever-Ems Kegelmeisterschaft – Starker Anno-Tobak

Hatte im Vorjahr die Brandhofe-Mannschaft Top Ten bei den Herren die Ostbevern-Favoriten im Finale düpiert, so war diesmal die Welt wieder in Ordnung.
In allen drei Kategorien führten nach den Vorläufen Anno-Mannschaften und Top Ten war mit Platz sechzehn füh ausgeschieden. Bei den Herren kamen sogar vier Anno-Mannschaften ins Finale, davon zwei ganz vorn: Die kegelnden Biber vor Bananarama, den Vorjahreszweiten. Doch im Finale waren die Routiniers wieder vorn und konnten den Sieg doch recht souverän sichern. Auf Platz zwei mit Pump wech 89 eine Pohlmeier-Mannschaft, dritte Alle Neun vom Mittendrin. Die Damen schwächelten in diesem Jahr ein wenig. Es gab etwas weniger Mannschaften, der ständige Vizemeister Pumpenball trat nicht mehr an und so rechnete man erst einmal mit den Dauersiegern Sup Sisters. Doch schon bei den Vorläufen lief es nicht so bei der Marjestics-Mannschaft, nur ein schmaler siebter Platz. Im Finale dann noch eine Steigerung auf drei, mehr war aber diesmal gegen die starken Anno-Mannschaften Bowlig Stones und No Angels nicht drin. Bei den Mixed-Teams wie im Vorjahr eine überlegene Vorstellung der Power-Igel, so dass letztlich alle drei Titel an AnnoMannschaften gingen, eine Vorstellung, die es in der Form bislang nicht gegeben hat. Und selbst die unter allen Teilnehmern verloste Reise ging an Pop Sitz, ebenfalls eine Anno-Mannschaft. Wir gehen davon aus, dass ein solcher Rekord einige Jahrzehnte Bestand haben wird.

---ANZEIGEN---

 
 


Hier ein neuer Bericht

Fußball-Tennis-Cup – Fox on the run

Die Telgter Björn Busch und Nils Hülsmann siegten bei der 18. Auflage des Fußball-Tennis-Cups in …

Facebook