Aktuelle Berichte
Home // Mehr Sport // Boxen // Boxclub Warendorf erfolgreich im Ring

Boxclub Warendorf erfolgreich im Ring

Mit 13 Kämpfen und 7 Siegen konnte der BCW 4 x Gold, 5 x Silber und einmal Bronze erkämpfen.

Bei den Kreismeisterschaften der Regierungsbezirke Münster und Detmold konnte der Boxclub Warendorf mit seinen Boxerinnen und Boxern zahlreiche Platzierungen und Siege erlangen. Bereits am 27.01.2018 ging es in Warendorf los. Im Fliegengewicht unterlag Marat Mnatsokouyan BCW, im Finalkampf Daniel Schilke vom Bc Ibbenbüren und wurde Vizemeister, Silber. Im Leichtgewicht siegte Maya Hohl BCW, (Ostbevern) über Cathy Franz ebenfalls BCW und zog ins Finale ein. Die sonst so starke Melanie Kolesnik BCW (Ostbevern) unterlag in ihrem Finalkampf Maren Zimmermeier vom BSK Ahlen und wurde Vizemeisterin sie erhielt die Silbermedaille. Der Rechtsausleger Davit Avetisayan BCW holte dann den ersten Meistertitel für den BCW und sicherte sich Gold. Dann siegte die Leitgewichtlerin Elsa Kronshage ebenfalls über Cathy Franz beide BCW. Franz sichert sich Bronze. Damit stand Kronshage ebenfalls im Finale. Im Mittelgewicht siegte Adriano Kraatz BCW (Ostbevern) über Igor Czarnetzko vom Bc Herford und zog ebenfalls in Finale ein.

Dann Kämpften im Leichtgewicht Elsa Kronshage BCW gegen Maya Hohl BCW (Ostbevern) in diesem starken und aufreibendem Kampf lieferten sich beide ein beeindruckendes Faustduell. Kronshage siegt am Ende und wird Meisterin. Damit gehen in diesem Kampf Silber und Gold an den BCW. Mit Abdurakman Dzukharow BCW siegte im Halbmittelgewicht über Marvin Alju vom Lippstädter BC und wurde ebenfalls Meister mit Gold.

Im Faustduell Natalie Schrahe BCW (Ostbevern) gegen Diana Kamo aus Herford ging es mächtig zur Sache immer wieder attakiert die Langdistanz Boxerin Schrahe die Herforderin. Der gelingt es jedoch immer wieder die Abwehr von Schrahe zu durchbrechen. Schrahe bleibt sehr knapp unterlegen und wird Vizemeisterin. Neben der Silbermedaille wurde sie noch für ihre langjährige Trainingsleistung ausgezeichnet. Auch Sebastian Homburg BCW bleibt im Finale knapp unterlegen und wird Vizemeister. In einem weiteren starken Frauenkampf wird Emma Schildheuer BCW gegen Christin Jegel vom SV Brackwede Vizemeisterin. Dann legt Adriano Kraatz BCW (Ostbevern) nochmals los. Er kämft gegen Miguel Motlag vom TV Vreden. Technisch überlegen holt er jede Rund klar für sich.

Er Erhält neben der Goldmedaille ebenfalls den Meistertitel. Für 6 weiter Kämpfer*innen des BCW gab es keine Gegner*innen. Unter ihnen auch die Deutsche Vizemeisterin Tessa und ihre Zwillingsschwester die NRW Meisterin Juli Gause. Sie ziehen dadurch in die nächste Meisterschaftsrunde (Westfalen Meisterschaft) ein. Am 28.02.2018 starten die Westfalen Meisterschaften der bis 18 Jährigen. Eine Woch Später dann die Frauen und Männer. Auch da stehen die Zeichen gut für weitere Zahlreiche Medaillen.

---ANZEIGEN---

 
 


Hier ein neuer Bericht

Beverlauf – Die HoyteShow

Es gibt immer starke auswärtige Ortsfraktionen bei den Läufen zum Volksbank-Cup. Oelde ist da ja …

Facebook