Aktuelle Berichte
Home // Ausgabe // Jul 2019 // Fahrturnier Vadrup – Entspannt

Fahrturnier Vadrup – Entspannt

Wieder war es schön warm beim Fahrturnier, im Gegensatz zum Vorjahr allerdings mit Wind, was den Aufenthalt auf dem Gelände weitaus angenehmer machte. Die Teilnehmerzahl war etwas geringer als bei der Rekordveranstaltung 2018, das war aber auch eher ein Vorteil, entzerrte es doch den Zeitplan ein wenig. Die Kombination wurde diesmal auch durch ein anspruchsvolles Kegelfahren entschieden, was eigentlich sinnvoll ist. Nicht aber bei den Großpferde-Zweispännern der Klasse M, wo Heinrich Kemper (Wettringen) in allen drei Disziplinen vorne lag und der Zweitplazierten Eva Maria Telaar keine Chance auf den Sieg ließ. Bei den Pony-Zweispännern legte Daniela Menke (Dielingen) eine so herausragende Dressur hin, dass ihr am Ende nach fehlerfreiem Hindernisfahren ein siebter Platz im Gelände zu einem souveränen Sieg reichte. Tim Schäferhoff (Westbevern) konnte zwar den Geländesieg holen, in der Kombination langte es aber nur zu Rang drei. Eine tolle Vorstellung auch von Westfalenmeister Klaus Tebbe (Neuenkirchen) bei den Einspänner-Pferden: Dreimal erster.

Die Pony-Einspänner gingen an Tobias Bükker (Emsdetten). Durch euine hervorragende Dressur und ein solides Hindernisfahren reichte am Ende Rang fünf im Gelände für den Sieg in der M-Kombination, das gleiche Kunststück gelang ihm in der A-Prüfung. In den A-Prüfungen waren Westbeverns Fahrer auch gewohnt stark, Sandra Schulze Temming Hanhoff gewann bei den PferdeEinspännern, Michael Gausepohl bei den Pony-Zweispännern. Wie immer ein schön organisiertes Event mit etwas weniger Zuschauern auf Grund der anhaltend hohen Temperaturen. Um so mehr besonders schmackhafter Kuchen war für Vadrup übrig.

---ANZEIGEN---

 
 


Hier ein neuer Bericht

Im Gespräch mit Janina Diemers

Janina Diemers Fahrsportlerin beim Reit- und Fahrverein St. Martin Greven-Bockholt. e. V. Westfalenmeisterin 2014 Junior-Westfalenmeisterin …

Facebook