Aktuelle Berichte

Sport-vor-Ort-News

Im Gespräch mit Daniel Stratmann

Daniel Stratmann Trainer der 1. Fußball-Damenmannschaft des BSV Ostbevern in der Westfalenliga Beruf:  Elektriker im öffentlichen Dienst Alter: 39 Jahre Wohnort: Everswinkel Beziehungstatus: verheiratet, zwei Kinder Wie lange arbeiten Sie schon als Trainer? Seit 2011. Und wo haben Sie angefangen? Bei den B-Juniorinnen des VFL Wolbeck. Haben Sie immer nur Damenmannschaften trainiert? Ja, immer Mädchen- oder Damenmannschaften. Was reizt Sie speziell …

weiter lesen »

Ansichtssache – Anspannung II

Das waren doch schön ruhige Zeiten, so ab nach dem zweiten Weltkrieg, wo Sport und Politik schön getrennt waren. Vielleicht mal abgesehen von Black Power- Bekundungen oder dem Terroranschlag auf das olympische Dorf in München. Der Sport führte Menschen aus aller Welt zusammen, ohne dass politische Ausrichtung, Religion oder Hautfarbe eine gewichtige Rolle gespielt hätten. Die Zeiten sind zumindest in …

weiter lesen »

Telgte-Legenden vs. BVB-Legenden – Ein Shirt vorm Independence Day

Viele hatten im Vorfeld Zweifel, wie viele Zuschauer das Legenden-Spiel ins TakkoStadion bringen würde. Bei den BVB-Legenden ist zwischen 400 und 1500 Zuschauern so ziemlich alles möglich. Telgte übertraf aber sämtliche Erwartungen, denn kurz nach Spielbeginn waren dann mit allen VIPs und Helfern zusammengenommen etwa 2000 Leute im Stadion, darunter auch einige BVB-Fanclubs mit weiterer Anreise. Die Telgter Legenden waren …

weiter lesen »

Fahrturnier Vadrup – Entspannt

Wieder war es schön warm beim Fahrturnier, im Gegensatz zum Vorjahr allerdings mit Wind, was den Aufenthalt auf dem Gelände weitaus angenehmer machte. Die Teilnehmerzahl war etwas geringer als bei der Rekordveranstaltung 2018, das war aber auch eher ein Vorteil, entzerrte es doch den Zeitplan ein wenig. Die Kombination wurde diesmal auch durch ein anspruchsvolles Kegelfahren entschieden, was eigentlich sinnvoll …

weiter lesen »

Kleine Helden – Große Taten – Heroes

Vier Tage Kleine Helden, den Anfang machten aber die kleinen Heldinnen, und zwar die von Saxonia, die sich am ersten Tag gleich zwei Siegespokale sicherten, gefolgt von den Alexianern, die im integrativen Turnier die ersten beiden Plätze belegten. Bei den Jungs gingen die Pokale an die unterschiedlichsten Vereine, mit Ostbeverns U8 konnte zumindest auch eine regionale Formation glänzen. Unterm Strich …

weiter lesen »

Facebook